Amira
ambivalent...

die letzten 2 monate, aber besonders die letzten 2 wochen, waren sehr anstrengend. jetzt ist alles vorbei und gestern fühlte ich mich nur leer. keine freudesprünge, keine sektflaschen. heute ist es schon etwas anders, aber so richtig fröhlich bin ich noch nicht. wahrscheinlich braucht mein kopf noch etwas zeit die frohe botschaft (vorbei!!!!) zu verarbeiten. ^^

7.7.09 13:14


mal wieder ein eintrag...

muß zugeben, daß ich in letzter zeit nur wenig lust hatte einträge hier zu posten. die werbung im blog nervt & ich müßte mich mal etwas damit beschäftigen um zu schauen, was ich daran ändern könnte. dann nervt myblog auch sehr, da es mir immer wieder die einträge löscht und sie gar nicht erst online stellt. muß mir wieder angewöhnen die beiträge zu speichern bevor ich sie blogge. -.-'

letzten freitag ging die nachtschicht recht schnell um. die partymeute erschien sehr zahlreich, weil das wetter wahrscheinlich gut mitspielte (war fast schon warm). allerdings gab's auch diesesmal wieder viiieeele diskussionen. grund war, daß die meisten studiausweise zum 31.3. ausgelaufen sind und viele nicht die aktuellen am 4.4. parat hatten. tut mir ja auch leid, aber dann heißt es leider 6 € zahlen. das sehen nur die wenigsten ein. neben mir an der tür steht noch ein stempelkontrolleur, der immer einen blick darauf hat, daß sich keiner reinschummelt. leider hatte ich in den letzten wochen immer raucher dabei. sitze also im freien und komme trotzdem jedes mal verraucht nach hause. *sigh* es gab aber auch wieder einige witzige situationen. freue mich trotzdem nicht allzu sehr auf karfreitag... komisch ich bin in der vergangenheit nie an ostern und weihnachten feiern gegangen, aber scheinbar machen das sehr viele leute. mein ding ist das nicht...

hab eben im internet auf der suche nach nem comic folgenden manga entdeckt "otoyomegatari". die heldin heißt amira!!! Inhalt: "Kaoru Mori's tale takes place in the 19th Century, along the "Silk Road" that connected Europe to the Orient, as Amira, a young nomad woman, arrives on horseback from her distant village to be betrothed to her even younger husband, Karluk. Amira's new family is fascinated with her nomad ways, and her bowhunting and equestrian skills. But back in Amira's homeland, dark forces are at work, threatening to throw her happy new life into chaos..." :D schaut auch ganz gut gezeichnet aus...



wer interesse hat, sollte --> hier <--- vorbeischauen.
8.4.09 11:12


nightshift's over...

freitage sind anstrengend geworden, seitdem ich abends auf dem kiez bis 4-5 morgens an der kasse eines clubs sitze. war gestern das 5. mal und die diskussionen wiederholen sich jede woche aufs neue à la "ich hab meinen aktuellen studentenausweis noch nicht!", "das ist mein studentenausweis! hab nur keinen perso dabei um es zu belegen", "da steht zwar schülerausweis, aber ich bin student!" etc. dazu muß man jetzt wissen, daß freitags studenten freien eintritt haben. ganz schlimm sind auch die, die ihren vergessen haben und darauf pochen, daß ich es quasi fühlen muß, daß sie studenten sind und ihnen daher kein eintritt abknöpfen kann. witzig sind die schummler, denen man schon auf die schliche kommt. ^-^ naja, auf die beleidigungen könnte ich allerdings verzichten. die kommen zahlreich und leider nicht besonders einfallsreich zu späterer stunde. da variiert es zwischen "mach dich nicht so wichtig! ich bin selber partyveranstalter!" und "man merkt, daß du nicht studierst. dann wüßtest du, wie das mit den ausweisen funktioniert" *muhahaha*

mal schauen, wie lange ich das mache. es hat einen gewissen charme und ich hab jetzt ein paar lustige geschichten auf lager. die nacht durch zu arbeiten ist allerdings kein zuckerschlecken... -.-' da ich generell recht früh aufstehe, kann ich samstags leider nie ausschlafen. bin gestern (bzw. heute) um 5 h morgens ins bett und 9 h wieder wach gewesen. ist doch doof...
21.3.09 10:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de